PVA-Garage Schneiter AG 31.4 kWp


Die erste grössere Anlage, welche SpiezSolar mittels Investoren auf einem gemieteten Dach realisiert hat, ging am 21. Dezember 2012 ans Netz.

Vom 17. bis zum 19. Dezember 2012 montierten die Vorstandsmitglieder von SpiezSolar auf dem Flachdach der Garage Schneiter in Spiez ehrenamtlich 123 Panels auf 133 Optifix Montagekübel, gefüllt mit 8000 kg Kies, verkabelten sie mit 750 m Solarkabel und 40 Solarsteckern auf zwei Wechselrichter - und dies zwei lange und kalte Tage im strömenden Winterregen.

Die 80'000 Fr. teure Anlage wird pro Jahr ca. 32'000 kWh Strom (entspricht elf Haushalten mit vier Personen) produzieren und nach ca. elf Jahren amortisiert sein.

 

Monitoring

 


Ernteertrag mit Jahresvergleich

Stand 10.10.19
Stand 10.10.19

Die SpiezSolar Anlage auf der Garage Schneiter kurz vor Fertigstellung.
Die SpiezSolar Anlage auf der Garage Schneiter kurz vor Fertigstellung.