Energieautarkie ist keine Utopie

ONLINE-Anlass am 25. November 2021, 19 Uhr


Energieautarke Gebäude versorgen sich selbst mit Wärme und liefern Strom für Haushalt und E-Mobilität.

Was motiviert Eigentümer:innen ihr Haus energieautark auszulegen? Nicht wenige verzichten sogar auf den Anschluss an das öffentliche Stromnetz. Lohnt sich das wirklich? Wie sinnvoll ist das? Auch die Diskussion von Zusammenschlüssen zum Eigenverbrauch wird seit einiger Zeit geführt. Was ist der Stand dazu und wie sind die Erfahrungen? Lohnt sich das für Liegenschaftsbesitzende oder nur für Mietende?


Durch die Organisation des ONLINE-Anlasses bietet SpiezSolar eine Plattform, um diese und weitere Fragestellungen zu thematisieren und diskutieren.
 
Referenten ONLINE-Anlass

  • Erich Sarbach (Hondrich bei Spiez) - Inputreferat
  • Stefan Markert (Mund VS) -  Energieautarkes EFH
  • Thomas Zürcher (Energie Wasser Bern, EWB) – Zusammenschluss zum Eigenverbrauch (ZEV)
  • Josef Jenni (Solarpionier) - Die Energiewende ist immer noch eine Wärmewende


Zielpublikum ONLINE-Anlass
Der Anlass bietet wertvolle Inputs für Bauherren, Architekten, Behördenvertreter und alle, welche die Thematik Energieautarkie interessiert. Eine Anmeldung ist erwünscht – info@spiezsolar.ch.
 
Details zum Anlass
Der Anlass findet ONLINE via Zoom am Donnerstag, den 25. November 2021, mit Beginn um 19:00 Uhr statt.

 

Eine Woche vor dem Anlass wird hier der ZOOM-Link zur Teilnahme publiziert.